Kompetenzkreis

miteinander.wertvoll.handeln.

Marketingsachkenntnis unseres Kompetenzkreises in der Fachhochschule Neubrandenburg gefragt

Vortrag an der Hofschule Neubrandenburg

Am 23. und 24. Februar fand im Rahmen der internationalen Fachkonferenz „FAMILY AT ITS BEST?! – Familienbildung zwischen Praxis und Wissenschaft“ ein Workshop mit unserem Mitglied Robert Gardlowski statt, der auch als Geschäftsführer und Strategieberater der zoneEINZ GmbH – Die Marketingrebellen tätig ist.

Ziel des 90-minütigen Workshops war es, einen Praxisleitfaden für die Vermarktung der Familienbildungsangebote zu erstellen. Dafür arbeiteten die Teilnehmenden aus allen relevanten Organisationen miteinander: Vereinsvorsitzenden, MitarbeiterInnen aus der Verwaltung, Zuständige für Öffentlichkeitsarbeit bei Trägern für Familienbildung und weitere Interessierte fanden sich zusammen.

Bereits im Vorfeld hatte die Marketingstrategieberatung zoneEINZ für das Jugendamt des Landkreises und den jeweiligen Trägern der Familienbildung eine Kampagne konzipiert, die in diesem Workshop vorgestellt und vor dem Hintergrund des Employer-Branding-Ansatzes breit diskutiert wurde.

Vor allem die Idee, Arbeitgebermarkenbildung auch in öffentlichen und sozialen Einrichtungen anzuwenden, um spezifische Zielgruppen präzise zu erreichen, fand in der Feedbackrunde bei allen Beteiligten großen Anklang.

Mehr über die Fachkonferenz erfahren Sie auf der Webseite der Fachhochschule Neubrandenburg.

Multimediale Lesung im OZEANEUM im TV

Multimediale Lesung im OZEANEUM im Fernsehen

 

Der Fernsehsender Rügen TV hat unser Event "Fachkräftemangel? - Ihre Führungskraft ist Schuld!" vom 13. Oktober in Stralsund begleitet und einen Betrag dazu gedreht, den Sie unter folgendem Link ansehen, liken und gern auch teilen können: Rügen TV - Bodo Janssen, Daniel Hirsch, Susanne Witt

 

8. Netzwerkveranstaltung der Zukunftsmacher MV

Neue Wege für zukunftsfähige Unternehmen

Am Mittwoch, 9. November 2016 sind wir auf der Veranstaltung unserer Kooperationspartner – ZUKUNFTSMACHER MV erstmalig in Vorpommern – vertreten.

Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V.

09.11.2016 | 14:30 Uhr

Der Arbeitsmarkt befindet sich im Umbruch. Aufgrund des demographischen Wandels stehen immer weniger Bewerber und Bewerberinnen immer mehr offenen Stellen gegenüber. Die besten Arbeitskräfte können sich ihren Arbeitsplatz aussuchen. Durch unterschiedliche Gegebenheiten stehen Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt untereinander im Wettbewerb.

Genau an dieser Stelle müssen Unternehmen ansetzen, indem sie die Herausforderungen annehmen und sich als attraktive Arbeitgeber aufstellen. Moderne Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben andere Ansprüche an ihren Arbeitgeber als noch vor 20 Jahren.

Doch wie können Unternehmen mit diesen vielfältigen Ansprüchen umgehen? Wie kann Führung in einer komplexer werdenden Welt aussehen? Wie schaffen wir es unsere freiwerdenden (Führungs-) Positionen frühzeitig und sicher zu besetzen? Die Zukunftsmacher MV wollen in Kooperation mit der Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern genau diesen Fragen in ihrem nächsten offenen Netzwerktreffen nachgehen.

Dazu sind Referentinnen und Referenten mit langjähriger Expertise auf diesen Gebieten eingeladen. An praktischen Beispielen zeigen sie auf, was bereits gut gelingt und wie Hindernisse überwunden werden können.:

  • Praxisnaher Dialog im Werk

  • Keynote 1: Walter Kienast, Geschäftsführer der Greifen Fleisch GmbH (a.D.)

  • Keynote 2: Synke Ahlmeyer, Geschäftsführerin der UmweltPlan GmbH

  • Parallele kontroverse Dialoge mit regionalen Akteur_innen

 

Seien sie dabei: Erhalten Sie neue Anregungen für Ihre betrieblichen Herausforderungen und diskutieren Sie mit.
Anmeldungen und weiterführende Informationen finden Sie auf der Webseite der Zukunftsmacher MV

 

Multimediale Lesung im OZEANEUM

Multimediale Lesung im OZEANEUM

„Fachkräftemangel? – Ihre Führungskraft ist schuld!“

In beeindruckender Atmosphäre wegweisenden Ideen lauschen: Das können Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte oder Personalverantwortliche am 13. Oktober in der Dauerausstellung 1:1 Riesen der Meere des OZEANEUMS in Stralsund erleben, wenn Bodo Janssen – inzwischen ein berühmter und von zahlreichen Medien gefeierter Unternehmer – aus seinem Buch Die stille Revolution: Führen mit Sinn und Menschlichkeit liest.

Mit seinem einzigartigen Konzept der Mitarbeitermotivation beschreitet der Geschäftsführer der Hotelkette Upstalsboom mit über 650 Mitarbeitern radikal neue Wege, die in dieser Intensität bisher seinesgleichen suchen und von Mitbewerbern interessiert beobachtet werden. Seine Konzepte fußen auf allgemeingültigen Beobachtungen und geben deshalb auch für Mitarbeiter oder für das Privatleben wichtige Hinweise zum zwischenmenschlichen Verhalten.

Die Veranstaltung findet auf Initiative der Unternehmen PAUSCH Gastronomie, Upstalsboom Hotels und Ferienwohnungen  sowie den Steuerberatungsgesellschaften HST Hanse-Treuhand und mwh HIRSCH statt. Diese vier Unternehmen haben erkannt, dass – gerade in Mecklenburg-Vorpommern – der Fachkräftemangel oder der demografische Wandel kein Thema ist, wenn Führungspersonen und Personalverantwortliche die richtigen Werte verkörpern und umsetzen.

Im OZEANEUM wird Bodo Janssen dazu Einblicke in seine wegweisende Unternehmenskultur geben und dem Publikum erklären, mit welchen Mitteln zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Unternehmen weiter nach vorne bringen und damit einen echten Wettbewerbsvorteil schaffen, den man nicht hoch genug einschätzen kann.

Karten können für 15,90 Euro unter office@pausch-gastronomie.de bestellt werden, Restplätze werden an der Abendkasse für 24,90 Euro verkauft; alle Eintrittsgelder werden zu 100 Prozent an ein soziales Projekt gespendet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.pausch-gastronomie.de/veranstaltungen